Sozialpädagogische Familienhilfe

Die Sozialpädagogische Familienhilfe ist eine eigenständige Form der Hilfen zur Erziehung nach §31 SGB VIII und für die Hilfeempfänger kostenlos.

„Die SPFH soll durch intensive Betreuung und Begleitung Familien in ihren Erziehungsaufgaben bei der Bewältigung von Alltagsproblemen, der Lösung von Konflikten und Krisen sowie im Kontakt mit Ämtern und Institutionen unterstützen und Hilfe zur Selbsthilfe geben.“

Jede Familie hat ausreichend Fähigkeiten und Ressourcen, um schwierige Lebenssituationen zu meistern.

Inhalte der Sozialpädagogischen Familienhilfe

Beratung, Begleitung, Unterstützung von Familien und Alleinerziehenden in / bei:

  • Krisen- und Konfliktsituationen
  • Erziehungsfragen
  • Entwicklungsauffälligkeiten
  • Beziehungsschwierigkeiten
  • Schul- und Ausbildungsproblemen
  • finanziellen Schwierigkeiten
  • Umgang mit Ämtern und Behörden
  • Suchtthematiken
  • Freizeitgestaltung
  • Netzwerkarbeit

Weitere Angebote

  • Erziehungsbeistand (§30 SGB VIII)
    Der Erziehungsbeistand soll das Kind oder den Jugendlichen bei der Bewältigung von Entwicklungsproblemen unterstützen und unter Erhaltung des Lebensbezuges zur Familie seine Verselbstständigung fördern.
  • Frühe Hilfen
  • Familienstützpunkt

Sozialpädagogische Familienhilfe
Andreas-Schubert-Str.19
08209 Auerbach

Tel: 03744/212394
Fax: 03744/212393
E-Mail: spfh@asb-vogtland.com